Griasmolle Ranzenburg e.V.

Ulm

Hallo Ihr Party-Molle!

Und wieder ein Wochenende vorbei! Trotz des an sich nicht gaanz sooo populären Fasnetsumzugs in Ulm, hatten sich am Sonntag morgen doch genug Griasmolle eingefunden, um den Bus zu füllen! Dafür war höchstwahrscheinlich auch das sehr gute Wetter ausschlaggebend, das uns unerhofft überrascht und dann nach Ulm begleitet hat! Auf der Busfahrt hatten wir gleich jede Menge Spaß - Dafür sorgten Rainer und Silke, die als diesjährige Neuzugänge ihren Einstand im Bus gaben: Eine Kiste "Uli" und ein "Was weiss ich wieviel"-Liter Kanister voll "Sex on the Beach". Also was für Molle-Weibchen und Molle-Männchen gleichermaßen - diese Umsonst-Spirituosen heizten uns gleich mal gehörig ein. Genaugenommen war die Busfahrt fast zu kurz, aber jedenfalls erreichten wir gutgelaunt Ulm. Hier tummelten wir uns fröhlich auf dem Aufstellungsplatz, bis um ca.15.00 Uhr auch unsere Startnummer 46 dran war. Wurde auch Zeit, den inzwischen ging dann doch ein recht unangenehmer Wind. Der Umzug selber wurde unseren Ansprüchen gerecht, leider ließ die "Party danach" ein wenig zu wünschen übrig... Aber gut, da hatten wir auch wirklich nicht mehr so viel Zeit, schließlich war um 17.00 Uhr schon Rückfahrt angesagt. Da waren dann auch (fast) alle pünktlich da. Die Wartezeit nutze unser Zunfti, indem er pflichtgemäß die Reste aus dem Kanister vernichtete. Den Foto für die enthüllenden Bilder hatte er vorsorglich in der Rätsche versteckt. Deshalb diesmal keine Bilder  von der Heimfahrt Happy . Aber danke, Häbbe, fürs fotografieren, gell! Jetzt bleibt noch eins - und zwar die Vorfreude auf AU nächste Woche! Unser guter Thomas Zeh räumt für uns doch tatsächlich wieder seine Garage leer, damit wir wieder ein bischen vorfeiern können (statt Busfahren). In diesem Sinne: "Haltet die Garage sauber!"

Bis dann, euer
Hilfswebmolle


blog comments powered by Disqus