Griasmolle Ranzenburg e.V.

Dietenheim

Hallo Ihr Party-Molle!

Ja, alles hat ein Ende....  Leider auch diese Fasnets-Saison!

Doch während wir schon alle dabei sind, das Häs wieder für die nächsten Monate auf dem Dachboden zu verstauen und noch die letzten Konfetti aus der Unterwäsche zu kratzen, können wir noch einmal auf ein grandioses Ende der Fasnet blicken!

Der anstrengende Enspurt begann am Gompigen morgens, als es immerhin 5 Molle schafften, dem Schulsturm beizuwohnen. Richtig zur Sache gings Abends  - nachdem traditionell ein paar (zu) wenige Molle beim Ausgraba mitgelaufen sind, konnten wir später viele sonst strenge Häs-Träger in Faschingskostümen bewundern. Den 1. Preis für das originellste Kostüm vergebe ich an Häbbe für seine Kreation „Vollbusige Putzfrau mit Charme und Perücke“.  Insgesamt wird der Straßenfasching in Dietenheim wieder familiärer und gemütlicher, so daß sich auch ein Molle wieder richtig wohlfühlen kann!

Bis Sonntag waren alle wieder fit - besondere Bewunderung verdienen unsere „früh morgens um sechs - Rätscher“ und ebenso die Personen die dieser Formation auch noch Ihre Türen geöffnet haben. Beim Umzug kam eine beträchtliche Anzahl an Griasmolle zustande - obwohl viele den Heimvorteil nutzen, um in anderen Gruppen mitzuwirken! Unproblematisch - im Herzen sind wir alle Griasmolle.

Am Rosenmontag dann der absolute Höhepunkt: der Erste und einzige Auftritt unserer sagenhaften Griasmolle-Tanzgruppe! Dafür wurden wir sogar mit einem Bild und einem Lob im Zeitungsartikel der Südwestpresse belohnt. Danke an alle Tänzer die seit November regelmäßig geübt haben,  ihr wart SPITZE!

Der Umzug in Tettnang überzeugte wie schon in vergangenen Jahren. Auch wenn wir arbeits- und krankheitsbedingt bereits mit Ausfällen zu kämpfen hatten.

Am Aschermittwoch waren dann viele gekommen, um gemeinsam vor der Dia-Show und bei gutem Essen in Erinnerungen zu schwelgen. So konnten wir unter Freunden die Saison gebührend ausklingen lassen.

Die nächste Zeit wird auch die Internetseite ruhiger - wir ziehen uns ein wenig zurück in den Winterschlaf - Nichtsdestotrotz werden wir regelmäßig eins der lustigen Interviews einstellen, sofern uns das Material nicht ausgeht.

So sehen wir uns also spätestens an unserer Jahreshauptversammlung, über deren Zeitpunkt wir Euch rechtzeitig informieren werden.

Viele Grüße an Euch alle und auf baldiges Wiedersehen

Webmolle und Hilfswebmolle


blog comments powered by Disqus